Michael Madl (Austria Wien) zum Sieg: „Das war absoluter Wille.“

© Sportreport

In der 20. Runde der Tipico Bundesliga trafen in der Generali Arena die Mannschaften FK Austria Wien und TSV Hartberg aufeinander.

Die Veilchen behielten die Oberhand und konnten sich mit 4:2 durchsetzen. Wir haben die Stimmen zum Spiel …

FK Austria Wien – TSV Hartberg 4:2 (1:0)
Schiedsrichter: Markus Hameter

Michael Madl (FK Austria Wien):
… über das Spiel: „Nach der gelbroten Karte sind wir nochmal enger zusammengerutscht. Das war absoluter Wille. Genauso müssen wir jede Woche auftreten. Es war absolut verdient.“

… über Alexander Grünwald: „Seine Qualitäten sind unbestritten. Er bringt Kreativität rein ins Spiel und spielt die entscheidenden Pässe.“

… über die momentane Verfassung der Mannschaft von FK Austria Wien: „Wir haben zurecht viel Kritik von außen bekommen, weil die ersten beiden Saisonspiele nicht gut waren. Der Sieg muss uns Vertrauen für die nächsten zwei Spiele geben.“

Alexander Grünwald (FK Austria Wien):
… über das Spiel: „Es war komisch heute. In der Halbzeit haben wir gesagt, wir bringen das heute drüber und dann hat die Mannschaft gute Mentalität gezeigt und wir haben mit einem Mann weniger gewonnen.“

… über sein Tor zum 2:1: „Mit dem Tor haben wir wieder Schwung bekommen. Wir haben gesagt, wir müssen heute alles hintenanstellen für den Sieg.“

… über das Hinunterziehen seiner Stutzen beim Torjubel: „Ich bin gekennzeichnet durch meine Karriere. Ich habe einige Verletzungen gehabt und die Leute glauben, dass wir nichts investieren. Das sollte zeigen, dass wir mit Herzen dabei sind, und viel von uns hergeben.“

… über die momentane Situation bei FK Austria Wien: „Wir haben jetzt zwei Wochen zurecht auf den Deckel bekommen. Jetzt wird es eine angenehmere Woche.“

Thomas Letsch (Trainer FK Austria Wien):
… über das Spiel: „Ich kann durchschnaufen. Ich muss den Hut ziehen vor der Mannschaft, so wie das Spiel gelaufen ist und wie jeder einzelne gefightet hat und sie das Spiel gewonnen haben.“

… über Alexander Grünwald: „Wie wichtig Alex sein kann, wissen wir alle. Das Spiel hat nicht Grünwald alleine gewonnen, sondern alle.“

… über die weitere Saison: „Ich würde den Teufel tun, jetzt alles rosarot zu sehen. Es war wichtig und ist gut für die Moral. Daraus ziehen wir jetzt Energie.“

Anton Pfeffer (Sky Experte):
… über das Spiel: „Es war ein harter, aber verdienter Sieg. Es zeigt, dass der Spirit in der Mannschaft drinnen war. Hartberg hat der Austria das Leben immer wieder schwer gemacht.“

… über die momentane Verfassung von TSV Hartberg: „Die Abgänge von Diarra und Ljubic sind nicht zu kompensieren. Sie waren das Herzstück der Mannschaft. Die Ideengeber und Tempogeber waren diese beiden und sie fehlen an allen Ecken und Enden.“

Alfred Tatar (Sky Experte):
… über Alexander Grünwald: „Man hat mit Grünwald einen Spieler, der die Mannschaft mitreißen kann, deswegen ist er auch Kapitän. Er ist Lenker, Denker und auch Vollstrecker.“

… über Thomas Letsch: „Auch die Mannschaft ist in der Verantwortung, weil sie das umsetzen muss, auf dem Spielfeld. Dieser Sieg gehört allen und auch Thomas Letsch.“

Presseinfo Sky Austria

03.03.2019