Franz Wohlfahrt, #faklive

© Sportreport

Die berufliche Zukunft von Ex-Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt ist geklärt. Der ehemalige ÖFB-Teamtorhüter wechselt in die Burgenlandliga zum SV Oberwart.

Wie der Tabellenzwölfte der Burgenlandliga am Montag mitteilt wird der 54-Jährige die Funktion des Sportdirektors bei den Südburgenländern übernehmen und für die Kaderplanung verantwortlich zeichnen. Details zu seinem Kontrakt sind nicht bekannt.

Unter Franz Wohlfahrt will der SV Oberwart wieder an ehemalige Glanzzeiten anknüpfen. Die Burgenländer spielten 1984/85 sowie in den Jahren 1992-96 in der zweithöchsten österreichischen Spielklasse.

Nach seiner aktiven Karriere war der Kärntner zunächst bei einigen Unterhaus-Vereine als Trainer sowie als Torhüter-Coach für den ÖFB tätig. Zuletzt fungierte Wohlfahrt von Jänner 2015 bis Juni 2018 als Sportdirektor bei Austria Wien.

04.03.2019