Christian Ilzer

© Sportreport

Auf der Suche nach einem Trainer für die kommende Saison scheint Austria Wien auch ein Auge auf Christian Ilzer vom WAC geworfen zu haben. Dies geht aus einem Bericht der Tageszeitung „Kurier“ hervor.

Demnach wäre die „Shortlist“ des Sportdirektors Ralf Muhr fertig und ist bereits dem Vorstand vorgelegt worden. Darauf sollen sich bis zu fünf Namen befinden. Einer dieser Kandidaten soll WAC-Erfolgstrainer Christian Ilzer sein. Eine offizielle Bestätigung für diesen Medienbericht liegt aktuell nicht vor.

Laut weiterer Medienberichte sollen auch Nestor El Maestro und Dirk Schuster als Kandidaten gehandelt. Sportdirektor Ralf Muhr wird dazu „keine Wasserstandsmeldungen“ abgeben.

Die Entscheidung wer neuer Trainer bei Austria Wien könnte am 20. Mai fallen. Dann trifft der Aufsichtsrat der Wiener Violetten zusammen. Eine Veröffentlichung der Entscheidung des Gremiums soll es aber erst nach dem Saisonende geben.

Zurück zu Christian Ilzer: Der 41-Jährige betreut den WAC seit Saisonbeginn und führt die Kärntner aktuell auf den dritten Platz. Dies würde die fixe Teilnahme an der Gruppenphase der Europa League bedeuten. Vertraglich ist der Ost-Steirer bis Sommer 2020 an den WAC gebunden. In seinen kürzlich um eine Saison verlängerten Vertrag soll es „spezielle Ausstiegsszenarien“ geben. Am 41-Jährigen soll es nicht in Österreich (LASK, Austria) sondern auch in Deutschland Interessenten geben.

05.05.2019