ÖHB LegionärInnen - Kiel siegt in Erlangen, Valcea und Porto auf Meisterkurs, Kadetten im Finale

© Sportreport

Der THW Kiel gewann in der 29. Runde der DKB Handball Bundesliga beim HC Erlangen 30:21 (14:12) und liegt fünf Spieltage vor Saisonende weiterhin vier Punkte hinter Titelverteidiger SG Flensburg-Handewitt auf Rang zwei.

ÖHB-Teamkapitän Nikola Bilyk zeichnete für drei Tore verantwortlich. Am 12. Mai treffen die beiden Top-Teams in der Sparkassen-Arena Kiel aufeinander. Mit einem Sieg würden die „Zebras“ den Druck auf Flensburg noch einmal erhöhen.
Robert Webers SC Magdeburg kämpft in den letzten Runden mit den Rhein-Neckar Löwen um Platz drei. Beim TSV Hannover-Burgdorf gewann der SCM Sonntagnachmittag 31:26 (16:13). Fünf Runden sind noch zu absolvieren.

Porto bleibt in Erfolgsspur
Halbzeit im Meisterplayoff der portugiesischen Liga: Thomas Bauer gewann mit Tabellenführer FC Porto Sofarma bei Os Belenenses 33:26 (17:16). Der ÖHB-Teamtorhüter hielt vier Würfe. Porto führt die Tabelle drei Punkte vor Sporting Lissabon und Benfica Lissabon (ein Spiel mehr) an. Am kommenden Mittwoch empfangen Bauer und Co. Sporting. In Portugal erhält der Sieger drei Zähler!

Kadetten ziehen in SHL-Finalserie ein
Kadetten Schaffhausen ist in die Swiss Handball League-Finalserie eingezogen. Der zehnfache Meister gewann Sonntagabend auch das dritte Halbfinalduell mit dem BSV Bern, siegte mit Lukas Herburger und Torhüter Kristian Pilipovic, aber ohne den verletzten Sebastian Frimmel in der BBC Arena souverän 32:22 (15:12). Schaffhausens Finalgegner steht noch nicht fest. Pfadi Winterthur führt gegen Titelverteidiger und Cupsieger Wacker Thun 2:1. Das vierte Duell steigt am kommenden Donnerstag.

Amicitia Zürich mit Torhüter-Routinier Nikola Marinovic fixierte bereits am Samstag durch einen 29:24 (14:12)-Auswärtssieg bei Fortitudo Gossau im vierten SHL-Relegationsduell den Klassenerhalt.

Blazek mit Valcea auf Meisterkurs
ÖHB-Teamkapitänin Petra Blazek ist mit Râmnicu Vâlcea auf Meisterkurs. Am Samstag siegte der Tabellenführer der rumänischen Liga Nationala bei Cluj-Napoca 27:17 (14:9) und liegt zwei Runden vor Saisonende drei Punkte vor Titelverteidiger CSM Bucuresti, der überraschend bei Gloria Buzau 21:29 (9:18) den Kürzeren zog. In Rumänien erhält der Sieger drei Zähler!

Bietigheim und Thüringer HC weiter punktegleich
Die SG BBM Bietigheim schlug in der 24. und drittletzten Runde der Deutschen Frauen Bundesliga Borussia Dortmund 38:30 (19:14). Das Team von Ines Ivancok, die in der kommenden Saison für die HSG Bensheim/Auerbach auflaufen wird, steht somit weiterhin an der Tabellenspitze vor dem punktegleichen Thüringer HC. Der Titelverteidiger feierte einen hart erkämpften 29:26 (13:14)-Heimsieg über Bayer 04 Leverkusen. Josefine Huber blieb ohne Torerfolg. Für die Kreisspielerin war die Partie zehn Minuten vor Schluss nach der dritten Zweiminutenstrafe beendet. Die drittplatzierte TuS Metzingen setzte sich beim Buxtehuder SV 25:22 (12:10) durch. Patricia Kovacs traf für die Gäste viermal.

Legionäre
„AKQUINET EHF Cup Finals“ in Kiel

17.05., 18.00: THW Kiel (GER) – TTH Holstebro (DEN)
Nikola Bilyk (Kiel)

17.05., 20.45: Füchse Berlin (GER) – FC Porto Sofarma (POR)
Thomas Bauer (Porto)

18.05., 18.00: Spiel um Platz 3
18.05., 20.45: Finale

DKB Handball Bundesliga, 29. Runde
01.05.: SG Flensburg-Handewitt – SC DHfK Leipzig 27:21 (16:10)
Raul Santos verletzt (Leipzig)

02.05.: HSG Wetzlar – VfL Gummersbach 30:23 (15:9)
Alexander Hermann kein Tor (Wetzlar)

04.05.: HC Erlangen – THW Kiel 21:30 (12:14)
Nikola Bilyk 3 Tore (Kiel)

05.05.: TSV Hannover-Burgdorf – SC Magdeburg 26:31 (13:16)
Robert Weber kein Tor (Magdeburg)

30. Runde
11.05., 20:30: SC DHfK Leipzig – Bergischer HC
Raul Santos verletzt (Leipzig)

12.05., 14:30: THW Kiel – SG Flensburg-Handewitt
Nikola Bilyk (Kiel)

12.05., 16:30: SC Magdeburg – HSG Wetzlar
Robert Weber (Magdeburg) bzw. Alexander Hermann (Wetzlar)

2. Deutsche Bundesliga, 33. Runde
04.05.: Handball Sport Verein Hamburg – HSC 2000 Coburg 30:24 (12:13)
Christoph Neuhold n.e. (Coburg)

05.05.: HBW Balingen-Weilstetten – Wilhelmshavener HV 38:25 (20:12)
Romas Kirveliavicius 4 Tore (Balingen)

05.05.: Dessau-Rosslauer HV 06 – TV Emsdetten 26:27 (14:13)
Janko Bozovic 10 Tore (Emsdetten)

34. Runde
10.05., 20:00: HSC 2000 Coburg – HBW Balingen-Weilstetten
Christoph Neuhold (Coburg) bzw. Romas Kirveliavicius (Balingen)

11.05., 19:00: TV Emsdetten – VfL Lübeck-Schwartau
Janko Bozovic (Emsdetten)

Portugal Andebol 1, Meisterplayoff 4. Runde
01.05.: Benfica Lissabon – FC Porto Sofarma 23:28 (11:13)
Thomas Bauer (Porto)

5. Runde
04.05.: CF Os Belenenses – FC Porto Sofarma 26:33 (16:17)
Thomas Bauer 4 Paraden (Porto)

6. Runde
08.05., 21:30: FC Porto Sofarma – Sporting Lissabon
Thomas Bauer (Porto)

Swiss Handball League
Halbfinal-Serie (best-of-5), 2. Spiel
02.05.: BSV Bern – Kadetten Schaffhausen 25:38 (13:18)
Lukas Herburger 1 Tor, Sebastian Frimmel verletzt, Torhüter Kristian Pilipovic 17 Paraden (alle Schaffhausen)

3. Spiel
05.05.: Kadetten Schaffhausen – BSV Bern 32:22 (15:12)
Lukas Herburger kein Tor, Sebastian Frimmel verletzt, Torhüter Kristian Pilipovic (alle Schaffhausen)

Schaffhausen gewinnt Serie 3:0

Playout (best-of-5), 3. Spiel
30.04.: GC Amicitia Zürich – TSV Fortitudo Gossau 27:18 (13:10)
Torhüter Nikola Marinovic 12 Paraden (Zürich)

4. Spiel
04.05.: TSV Fortitudo Gossau – GC Amicitia Zürich 24:29 (12:14)
Torhüter Nikola Marinovic 3 Paraden (Zürich)

Zürich gewinnt Serie 3:1 und schafft Klassenerhalt

Legionärinnen
Deutsche Frauen Bundesliga, 24. Runde
04.05.: Buxtehuder SV – TuS Metzingen 22:25 (10:12)
Patricia Kovacs 4 Tore (Metzingen)

04.05.: HSG Blomberg-Lippe – FRISCH AUF Göppingen 19:18 (11:9)
Johanna Schindler 1 Tor (Göppingen)

04.05.: Thüringer HC – TSV Bayer 04 Leverkusen 29:26 (13:14)
Josefine Huber kein Tor, Beate Scheffknecht verletzt (beide THC)

04.05.: SG BBM Bietigheim – Borussia Dortmund 38:30 (19:14)
Ines Ivancok kein Tor (Bietigheim)

04.05.: TV Nellingen – VfL Oldenburg 30:32 (14:18)
Kristina Logvin 4 Tore (Oldenburg)

25. Runde
11.05., 18:00: SV Union Halle-Neustadt – SG BBM Bietigheim
Ines Ivancok (Bietigheim)

11.05., 18:00: VfL Oldenburg – Borussia Dortmund
Kristina Logvin (Oldenburg)

11.05., 19:00: FRISCH AUF Göppingen – Neckarsulmer Sport-Union
Johanna Schindler (Göppingen)

11.05., 20:00: TuS Metzingen – Thüringer HC
Patricia Kovacs (Metzingen) bzw. Josefine Huber, Beate Scheffknecht verletzt (beide THC)

2. Deutsche Frauen Bundesliga, 27. Runde
04.05.: 1. FSV Mainz 05 – Kurpfalz Bären 34:27 (17:15)
Carina Gangel kein Tor (Mainz)

04.05.: Füchse Berlin – TV Beyeröhde-Wuppertal 24:29 (11:12)
Fabienne Humer kein Tor (Berlin)

28. Runde
11.05., 16:00: Kurpfalz Bären – Füchse Berlin
Fabienne Humer (Berlin)

11.05., 19:00: 1. FSV Mainz 05 – BSV Sachsen Zwickau
Carina Gangel (Mainz)

Rumänische Liga Nationala, 22. Runde
04.05.: CSU Cluj-Napoca – SCM Râmnicu Vâlcea 17:27 (9:14)
Torfrau Petra Blazek (Valcea)

23. Runde
12.05., 16:30: SCM RM Valcea – CSM Slatina
Torfrau Petra Blazek (Valcea)

Kroatische 1. HRL, 23. Runde
04.05.: RK Lokomotiva Zagreb – Sesvete Agroproteinka 29:21 (16:6)
Torfrau Antonija Curic 5 Paraden (Zagreb)

24. Runde
11.05., 18:00: Osijek Croatia – RK Lokomotiva Zagreb
Torfrau Antonija Curic (Zagreb)

Frankreich LFH Division 1, Playdown 4. Runde
04.05.: Bourg De Peage – Paris 92 25:30 (12:16)
Sonja Frey 8 Tore (Paris)

5. Runde
10.05., 20:00: Paris 92 – Cercle Dijon Bourgogne
Sonja Frey (Paris)

Schweizer SPAR Premium League Finalrunde, 11. Spieltag
04.05.: DHB Rotweiss Thun – LC Brühl Handball 30:32 (16:15)
Martina Goricanec 3 Tore, Fabienne Tomasini 3 Tore (beide Brühl)

12. Runde
11.05., 18:00: LC Brühl Handball – SPONO Eagles
Martina Goricanec, Fabienne Tomasini (beide Brühl)

Division de Honor Spanien, 23. Runde
04.05.: BM. Granollers – Rincon Fertilidad Malaga 24:24 (14:10)
Ines Rein n.e. (Malaga)

24. Runde
11.05., 18:00: Rincon Fertilidad Malaga – ELCHE Mustang
Ines Rein (Malaga)

Presseinfo ÖHB/sportlvie

05.05.2019