xxxxALTxxxx

© Sportreport

In den Play-offs der vergangenen Saison trieb Vienna Capitals-Goalie Jean-Philippe Lamoureux mit bärenstarken Leistungen Red Bull Salzburg in die Verzweiflung. Nachdem sich der US-Amerikaner nicht mit den Wienern auf einen neuen Vertrag einigen konnten scheint nun sein neuer Arbeitgeber festzustehen.

Wie der „Kurier“ berichtet ist sich der 34-Jährige mit Red Bull Salzburg über eine Zusammenarbeit einig. Der Transfer soll in der kommenden Woche offiziell werden. Eine offizielle Bestätigung für diesen Medienbericht liegt aktuell übrigens nicht vor.

Jean Philippe Lamoureux absolvierte in der Vorsaison im Grunddurchgang 42 Spiele für die Vienna Capitals. Dabei konnte er 91,6 Prozent der Schüsse auf sein Tor abwehren (Gegentorschnitt 2,43). In den Play-offs konnte er diese starken Zahlen sogar auf 93,2 % bzw. 2,01 Gegentore verbessern.

09.05.2019