French Open

© Sportreport

Vorjahresfinalist Dominik Thiem ist im Halbfinale der French Open am Freitag gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic (Quote 1,45) nur Außenseiter. Zieht der 25 Jahre alte Weltranglistenvierte mit einem Sieg gegen den Serben erneut ins Finale (Sonntag, 9. Juni) ein, zahlt Sportwettenanbieter bwin das 2,75-Fache des Einsatzes zurück.

Behält bwin recht, trifft Thiem im Endspiel wohl auf Rafael Nadal, denn im „Duell der Legenden“ liegt der Spanier mit Quote 1,14 klar vor Roger Federer. Zieht jedoch der Grand-Slam-Rekordsieger in sein sechstes Paris-Finale ein, zahlt bwin das 5,75-Fache des Einsatzes zurück.

Australierin Barty Favoritin bei den Damen

Der zwölfte Paris-Sieg von Paris-Rekordsieger Nadal ist bei bwin mit Quote 1,57 notiert. Thiems ersten Grand-Slam-Titel belohnt bwin mit dem 8,50-Fachen des Einsatzes. Federer geht dagegen mit den geringsten Chancen (Quote 17,00) ins Rennen. Auf dem Weg zum größten Triumph ihrer Karriere ist Ashleigh Barty. Der erste große Titel der Australierin bringt das 2,65-Fache des Einsatzes. Ebenfalls gut im Rennen ist Halep-Bezwingerin Amanda Anisimova (Quote 5,00) aus den USA.

Sieg-Quoten – French Open Halbfinale – Herren – 07. Juni
Novak Djokovic (SRB) (1.45) Dominic Thiem (AUT) (2.75)
Roger Federer (SUI) (5.75) Rafael Nadal (ESP) (1.14)

Gesamtsiegerquoten French Open Herren
Rafael Nadal (ESP) (1.57)
Novak Djokovic (SRB) (3.75)
Dominic Thiem (AUT) (8.50)
Roger Federer (SUI) (17.00)

Sieg-Quoten – French Open Halbfinale – Damen – 07. Juni
Ashleigh Barty (AUS) (1.50) Amanda Anisimova (USA) (2.60)
Johanna Konta (GBR) (1.70) Marketa Vondrousova (CZE) (2.15)

Gesamtsiegerquoten French Open Damen
Ashleigh Barty (AUS) (2.65)
Johanna Konta (GBR) (3.26)
Amanda Anisimova (USA) (5.00)
Marketa Vondrousova (CZE) (5.00)

Quelle: SID/Sportmarketing/bwin

07.06.2019