Red Bull Salzburg, Akademie, U16

© Sportreport

Nächster Titel für den FC Red Bull Salzburg – Die U16-Akadmiemannschaft fixiert den nächsten Triumph für die Bullen. Die Mannschaft von Marek Rzepecki kann mit nunmehr 49 Zählern eine Runde vor Schluss nicht mehr von Tabellenplatz eins gestoßen werden und krönt sich zum Meister! Nach 21 gespielten Runden hält die U16 bei 16 Saisonsiegen, einem Remis und einem beachtlichen Torverhältnis von 54:24 (die wenigsten Gegentore aller Teams).

Die Mannschaften der Red Bull Fußball Akademie konnten heuer erneut mit einem großen und ganz besonderen Erfolg auf sich aufmerksam machen: Bereits zum dritten Mal kürten sich alle drei Akademie-Teams zum Meister ihrer Altersstufen – nach 2015 und 2017 ist nun das erneute Titel-Triple perfekt!

In den vergangenen fünf Saisonen gingen von 15 möglichen Akademie-Titeln beeindruckende 13 an die Red Bull Fußball Akademie.

Marek Rzepecki über den Titelgewinn: „Es war eine wirklich spannende Saison und eine äußerst interessante Aufgabe, mit meiner Mannschaft zu arbeiten. Wenn man sieht, wie die Burschen zum Schluss gespielt und die Ergebnisse eingefahren haben, kann man nur den Hut ziehen. Von den letzten 11 Partien konnten wir 10 gewinnen, das gibt von Woche zu Woche mehr Selbstvertrauen. Ich bin stolz auf mein Team und auf den Gewinn des Meistertitels.“

AKA SV Ried U16 vs. Red Bull Fußball Akademie U16; 0:3 (0:2).
Torschützen: Wallner (13./FE), Havel (34.), Haas (78.)

11.06.2019