Austrian Ultimate Teams mit unterschiedlicher Performance am Tag 5 der EM

© Sportreport

Österreichs Ultimate Team Men hat souverän das Viertelfinale der European Ultimate Championships in Györ erreicht. Das Team AUT MEN siegte heute gegen die Schweiz mit 15:10 und gegen Irland mit 15:8 und sicherte sich damit eindrucksvoll den zweiten Platz im Powerpool. Die bedeutet den Einzug ins Viertelfinale, das morgen um 17.15 Uhr gespielt wird. Österreich trifft auf den Sieger des Spiels Russland gegen Belgien.

Das Team Mixed trifft im Pre-Quarter morgen um 9.15 Uhr auf Finnland. Im Fall eines Sieges wartet um 16:15 Uhr der EM-Favorit Großbritannien. Heute gab es zwei Siege gegen Tschechien (15:7) und gegen Polen (15:7).

Das Team Women trifft morgen im Recovery Game um 9.15 Uhr auf Deutschland und könnte mit einem Sieg ins Viertelfinale aufsteigen. Deutschland war schon in der Vorrunde der Gegner. Das Spiel endete mit 14:9 für Deutschland. Heute gab es für das Team AUT WOMEN zwei Niederlagen gegen Polen (10:12) und Schweden (7:15).

Die European Ultimate Championships gehen noch bis Samstag, 6. Juli 2019. Alle Infos unter http://euc2019.ultimatecentral.com

Regelmäßige Infos auf https://www.facebook.com/AustrianUltimateTeam

Presseinfo Österreichischer Frisbee-Sport Verband

03.07.2019