Matt Pope

© Sportreport

Die sportliche Zukunft von Matt Pope ist geklärt. Der ehemalige Stürmer des HCB Südtirol wird auch in der kommenden Saison auf der britischen Insel auf dem Eis stehen.

Am Samstagabend gaben die Cardiff Devils bekannt, dass der 34-Jährige einen Vertrag für die kommende Saison erhält. Der Kanadier geht somit in die dritte Saison beim walisischen EIHL-Vertreter. Für die Devils ist der Kanadier seit der Spielzeit 2017/18 aktiv.

In der Saison 2015/16 stand Matt Pope für den HCB Südtirol auf dem Eis. In 56 Spielen (Anm.: Play-offs inkl.) steuerte der Kanadier 37 Scorerpunkte (14 Tore, 23 Assists) bei. Weiters standen für den Kanadier 34 Strafminuten und ein Wert von +14 in der Plus/Minus-Wertung zu Buche. Nach seiner Zeit bei den Italienern wechselte der Stürmer nach Asien zu Tohoku Free Blades ehe er nach Wales wechselte.

06.07.2019