SV Ried, Admira

© Sportreport

Am Dienstag stand das Testspiel SV Ried gegen die Admira auf dem Programm. Der oberösterreichische Zweitligist feierte dabei einen Prestigeerfolg.

In Feldkirchen an der Donau feierten die Wikinger einen knappen 1:0 (0:0)-Erfolg. Den einzigen Treffer des Spiels erzielte Felix Seiwand in der 56. Minute. Sein Volleyschuss aus halbrechter Position sorgte am Ende für den Überraschungssieg für den Zweitligisten.

Detail am Rande: Das Testspiel wurde in zwei Halbzeiten zu je 30 Minuten ausgetragen.

09.07.2019