Hat Red Bull Salzburg ein Rekordangebot für Martin Linnes abgegeben?

© Sportreport

Nach mehreren prominenten Abgängen scheint Red Bull Salzburg nun mit Martin Linnes einen potentiellen Neuzugang auserkoren haben. Dafür wären die „Bullen“ bereit rekordmäßig tief in die Tasche zu greifen.

Wie mehrere lokale Medien übereinstimmend berichtet soll der österreichische Serienmeister bereit sein acht Millionen Euro für den Rechtsverteidiger auf den Tisch zu legen. Eine offizielle Bestätigung für diesen Medienbericht liegt aktuell nicht vor.

Vertraglich betrachtet ist Martin Linnes bis Sommer 2021 an den türkischen Traditionsverein Galatasaray Istanbul gebunden. Sein aktueller Marktwert wird auf knapp drei Millionen Euro geschätzt. In der vergangenen Saison absolvierte der 27-Jährige Norweger Rechtsverteidiger, der auch auf der linken Seite eingesetzt werden kann, 33 Pflichtspiele für seinen Arbeitgeber und steuerte dabei vier Tore und zwei Assists bei.

10.07.2019