Weltcup im Fallschirm-Zielspringen in Thalgau - Heimspiel für den HSV Red Bull Salzburg

© Sportreport

Von 23. bis 25. August geht es wieder rund im Luftraum über Thalgau, wenn zum bereits zehnten Mal der Fallschirmsprung-Weltcup ebendort gastiert. Dabei bringt dieser mit der Disziplin Fallschirm-Zielspringen eine spektakuläre und anspruchsvolle Sportart erneut exklusiv nach Österreich.

Auch 2019 hat es sich der Gastgeber-Verein HSV Red Bull Salzburg zum Ziel gesetzt, beim Heimbewerb ganz vorne mit zu mischen und sich erneut wichtige Punkte für den Gesamtweltcup sowie viele Medaillen zu sichern. Aber nicht nur dank der sportlichen Action wird den Zusehern einiges geboten, das umfassende Rahmenprogramm mit spektakulären Überflügen zweier Eurofighter des österreichischen Bundesheeres wird mit Sicherheit ein Highlight für Groß und Klein.

Zum bereits zehnten Mal gastiert der Fallschirm-Weltcup dieses Jahr in Thalgau und bringt von 23. bis 25. August eine der wohl spektakulärsten und anspruchsvollsten Sportarten wieder exklusiv nach Österreich. Dann werden die besten Fallschirmspringer der Welt ihr Können im Fallschirm-Zielspringen zeigen, genauer gesagt, was es heißt, aus rund tausend Metern Höhe zentimetergenau auf einem Ziel zu landen, welches gerade einmal so groß wie eine Zehn-Cent-Münze ist.

Rund 200 Athleten aus 23 Nationen, mehr als 1.600 Sprünge und tausende begeisterte Besucher: Das sind die beeindruckenden Zahlen, mit denen Thalgau vor allem im Vergleich zu anderen Fallschirm-Weltcupveranstaltungen glänzen kann. Wegen dieser sportlichen Highlights, aber auch aufgrund des umfangreichen Rahmenprogramms, zählt der Heimweltcup des HSV Red Bull Salzburg nicht nur bei den Salzburger Athleten zur unangefochtenen Nummer 1 der gesamten Weltcupserie. Zu Gast ist auch heuer wieder die internationale Elite der Fallschirm-Zielspringer, die sich im spannenden Bewerb ein Wochenende miteinander messen wird. Vor allem auch das Gastgeber-Team des HSV Red Bull Salzburg macht sich, nach den Erfolgen der Vorjahre auf heimischem Boden, natürlich auch 2019 wieder berechtigterweise Hoffnungen auf zahlreiche Stockerlplätze in Thalgau. Die Salzburger Athleten möchten vor dem Saisonfinale in Locarno Ende September noch eines draufsetzen und vor österreichischem Publikum Medaillen holen.

Veranstaltet wird der Weltcup Stopp vom HSV Red Bull Salzburg in Zusammenarbeit mit dem Tourismusverband Thalgau. Und vor allem auch dank der tatkräftigen Unterstützung der Gemeinde und der heimischen Vereine wird der Weltcup in Thalgau mit Sicherheit wieder ein Highlight für Jung und Alt.

Neben der spektakulären sportlichen Action ist es zudem ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Abendunterhaltung, das spannende Unterhaltung für Groß und Klein verspricht. Und dieses hat es wirklich in sich – dank Kinderprogramm mit Hüpfburg, Eisenbahn, Karussell, Kinderrutsche, FC Red Bull Salzburg Speed Control, VW-Bus Bully und Bullidibumm Autogrammstunde ist Spaß für die ganze Familie garantiert.

Ein spektakulärer Höhepunkt steht gleich am Freitagabend auf dem Programm – erstmalig im Bundesland Salzburg wird es Überflüge zweier Eurofighter der Einsatzbereitschaft des Österreichischen Bundesheeres über dem Wettkampgelände in Thalgau geben. Dies Überflüge dienen auch zur Bewerbung der „AIRPOWER19“, der größten Flugshow Europas, welche am 6. und 7. September am Militär-Flughafen Zeltweg stattfinden wird.

Am Freitag sorgen vier Thalgauer Top-Musikerinnen mit ihrem „Weltcup Special“ für Stimmung und präsentieren in Begleitung des Musikums Thalgau/Hof Coversongs. Durch den Abend begleiten Sie die „Radauer“. Am Samstag gibt es dann Indiepop vom Feinsten mit „Dandelion“, danach rocken dann “Moohill42“ die Showbühne und sorgen für eine gebührende „Fliegerparty“.

Freitag, 23.08.2019
08:00 offizieller Start der WorldCupSeries im Fallschirm-Zielspringen
ab 8.00 Wettkampf im Fallschirm-Zielspringen
19:00 Überflüge von zwei Eurofightern des Österreichischen Bundesheeres zur Bewerbung
der AIRPOWER19 in Zeltweg (bei Schlechtwetter am Samstag, 19.00 Uhr)
19:30 Offizielle Eröffnungsfeier mit Einmarsch aller Nationen, den Thalgauer Vereinen und Ehrengästen in Begleitung der Trachtenmusikkapelle Thalgau
20:30–01.00 Tolle Unterhaltung mit der Band „Die Radauer“
22:00-23:00 „Weltcup Special“ Vier Thalgauer Top-Musikerinnen (Hannah Aichriedler/Sabrina Schoosleitner/Bernadette Salzmann/Stefanie Grubinger) präsentieren Coversongs. Sie werden begleitet von Thomas Grubinger, Rafael Holosch, Lukas Grubinger und Lukas Kranjc in Zusammenarbeit mit dem Musikum Thalgau/Hof.

Samstag, 24.08.2019
ab 7:30 Wettkampf im Fallschirm-Zielspringen
14.00 Autogrammstunde mit Bullidibumm
20.00 – 20.45 Indiepop vom Feinsten mit „Dandelion“
21:00–01.00 Fliegerparty mit „Moohill42“

Sonntag, 25.08.2019
ab 9:00 Letzter Wettkampftag im Fallschirm Zielspringen
15.00 Siegerehrung

Achtung: Je nach Wetterlage endet der Bewerb eventuell schon am Samstag mit Siegerehrung am Abend – dann entfällt sowohl der Wettkampf, als auch das Rahmenprogramm am Sonntag.

Rahmenprogramm:
Freitag und Samstag von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Sonntag bis 15.00 Uhr am Sportplatz.

Kinderprogramm mit Hüpfburg, Eisenbahn, Karussell, Kinderrutsche, FC Red Bull Salzburg Speed Control, VW-Bus Bully und Bullidibumm Autogrammstunde.
Abendunterhaltung von 20.00 bis 1.00 Uhr am Marktplatz Freitag und Samstag.

Verpflegung durch die örtlichen Vereine, sowohl tagsüber am Sportplatz als auch abends am Marktplatz.

Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.

Presseinfo HSV Red Bull Salzburg/Best Event

10.07.2019