Sami Khedira

© Sportreport

Nach der Verpflichtung von Adrien Rabiot und Aaron Ramsey scheint die Zeit von Sami Khedira bei Juventus Turin abgelaufen zu sein. Laut eines Medienberichts soll der italienische Rekordmeister an der Vertragsauflösung mit dem 32-Jährigen ehemaligen deutschen Nationalspieler arbeiten.

Dies berichtet „Tutto Juve“. Die Vereinsführung strebt dies an. Eine offizielle Bestätigung dafür liegt aktuell nicht vor.

Nach einer möglichen Vertragsauflösung könnte der defensive Mittelfeldspieler zu Paris Saint-Germain oder in die nordamerikanische Profi-Liga „MLS“ wechseln. Ersteres geht aus dem erwähnten Medienbericht hervor. Zweiterer Umstand hält sich gerüchteweise bereits seit einigen Wochen.

Aktuell ist Sami Khedira vertraglich bis Sommer 2021 an Juventus Turin gebunden. Sein Marktwert wird auf knapp zehn Millionen Euro geschätzt. In der vergangenen Vereinssaison absolvierte der 32-Jährige 17 Pflichtspiele und steuerte dabei zwei Tore bei.

12.07.2019