Dominic Thiem im Viertelfinale des Generali Open Kitzbühel

© Sportreport

Auch für die Nummer vier der Welt war die heutige Night-Session vor vollem Haus am Kitzbüheler Center Court ein alles andere als gewöhnliches Auftaktmatch in ein Turnier: „Ich hatte schon beim Einmarsch totale Gänsehaut. Erste Runde, volles Haus, dazu ein Österreicher-Duell gegen den Ofi, den ich wirklich gut kenne und mit dem ich oft trainiere.

Das Level war gut und ich bin wirklich sehr froh, dass ich hier in Kitzbühel wieder einmal in einem Viertelfinale stehe“, so Thiem, der sich klar in zwei Sätzen gegen den Landsmann durchsetzte. Nun wartet zum dritten Mal in Thiem`s Karriere der spanische Sandplatz-Spezialist Pablo Andujar, Semifinalist von Gstaad, auf den Niederösterreicher: „Er spielt gut, fühlt sich vor allem in Höhenlage wohl. Aber ich hoffe, dass ich das Publikum morgen auf meiner Seite haben werde und freue mich auf das Match“, so Thiem.

Zwei Generationen-Duelle und Österreichs Tennis-Star im Viertelfinale
Mit Oliver Marach und Jürgen Melzer, dem topgesetzten Doppel, eröffnet morgen ein österreichisches Duo den Viertelfinal-Spieltag des Generali Open.

Danach wartet nicht vor 13 Uhr am Center Court ein echtes Generationen-Duell. Der 20-jährige Next Gen-Spieler Casper Ruud (NOR) trifft auf Sandplatz-Dauerbrenner Pablo Cuevas (URU). Letzterer verabschiedete heute Dennis Novak aus dem Turnier: „Ich bin zwar nicht top gestartet, aber dann habe ich begonnen, gutes Tennis zu spielen. Es war sicherlich nicht einfach gegen einen Österreicher. Es ist schön, jetzt im Viertelfinale zu stehen“, so Cuevas.

Beim achten Antritt in Kitzbühel soll es für die Nummer drei des Generali Open, Fernando Verdasco, nach 2007 endlich wieder mit einem Semifinal-Einzug bei einem seiner Lieblingsturniere klappen. Der Spanier, der in der Gamsstadt schon dreimal in einem Semifinale, und 2005 im Finale stand, trifft morgen in einem zweiten Generationen-Duell auf den italienischen Sympathieträger Lorenzo Sonego. Mit Philipp Oswald/Filip Polasek schlägt morgen noch ein weiterer Österreicher am Court Küchenmeister auf. Es geht gegen die Kitzbühel-Doppel-Sieger Pablo Cuevas und Guillermo Duran.

Spielplan für Donnerstag, 1. August

Presseinfo Generali Open

31.07.2019