Lucas Venuto, #faklive

© Sportreport

Die sportliche Zukunft von Lucas Venuto ist nach der Vertragsauflösung bei den Vancouver Whitecaps völlig offen. In mehreren Medienberichten wird darüber spekuliert, dass der Flügelflitzer vor einer Rückkehr nach Brasilien stehen soll.

Wie mehrere Medien im Nord- und Südamerikanischen Raum übereinstimmend berichten soll der 24-Jährige vor einem Wechsel zum FC Santos stehen. Eine offizielle Bestätigung des brasilianischen Spitzenvereins dazu liegt aktuell nicht vor.

Detail am Rande: Trainer Jorge Sampaoli soll Verstärkungen für das Saisonfinale gefordert haben. In mehreren Medienberichten wird übereinstimmend berichtet, dass der ehemalige argentinische Teamchef den Ex-Austrianer „kennen würde“.

Zurück zu Lucas Venuto: Der Brasilianer stand von Jänner 2016 bis Jänner 2019 bei Austria Wien unter Vertrag. In 87 Pflichtspielen für die Veilchen steuerte er 14 Tore und 15 Assists zu. Nach seiner Zeit in Wien wechselte er zu den Vancouver Whitecaps. Dort standen nach 24 Pflichtspielen für die Kanadier drei Tore und ein Assist zu Buche.

04.08.2019