Vienna Capitals und Vegas Golden Knights ziehen positive Bilanz

© Sportreport

Die Vienna Capitals und ihr NHL-Partnerklub Vegas Golden Knights blicken auf eine erfolgreiche Woche zurück. Zum ersten Mal veranstalteten beide Vereine im Zuge ihrer Kooperation ein fünftägiges Summer High Performance and Coaches Education Seminar.

Neben Eistrainings mit dem Wiener Farmteam Vienna Capitals Silver, geleitet vom Vegas-Coaching-Staff und den Caps-Nachwuchs-Coaches, stand auch der Know-How-Transfer abseits der Eisfläche auf dem Programm. „Unsere Talente haben jeden Tag einen Schritt nach vorne gemacht. Gleichzeitig gelang auf Coaching- aber auch auf Business-Ebene ein umfangreicher Erfahrungsaustausch. Es war eine tolle Woche“, so Franz Kalla, General Manager der spusu Vienna Capitals.

Im Februar 2019 machten die spusu Vienna Capitals ihre Kooperation mit den Vegas Golden Knights offiziell. Das Summer High Performance and Coaches Education Seminar in der Erste Bank Arena bildete den nächsten Schritt der Partnerschaft. Misha Donskov, Head of Hockey Operation der Vegas Golden Knights, leitete gemeinsam mit Mike Kelly, Assistant-Coach der Vegas Golden Knights, die täglichen Trainingseinheiten mit dem gelb-schwarzen Farmteam Vienna Capitals Silver. „Mir hat die Arbeitsentstellung von den Jungs sehr imponiert. Sie haben im Training Vollgas gegeben und das hohe Tempo angenommen. Aus meinem Blickwinkel kann ich sagen: die Jungs haben sich jeden Tag weiterentwickelt. Das ist genau das was du als Coach erreichen willst. Es waren unglaubliche Tage für uns. Wir sind stolz auf unsere Kooperation mit den Vienna Capitals“, so Donskov. „Ich bin wirklich beeindruckt. Ich konnte täglich sehen wie sich jeder verbessert. Die Übungen wurden mehr und mehr verinnerlicht, die Nervosität hat bei den Burschen von Einheit zu Einheit abgenommen. Alle haben sehr hart gearbeitet und extrem profitiert. Es hat sehr viel Spaß gemacht, es war eine fantastische Erfahrung“, ergänzt Mike Kelly.

Neben den Eistrainings mit den Vienna Capitals Silver standen auch Schulungen für die Nachwuchs-Coaches des Caps-Organisation auf dem Programm. Jeder Tag wurde einem anderen Thema gewidmet, um die zahlreichen Erfahrungen aus der besten Liga der Welt an das Team rund um Christian Dolezal, sportlicher Leiter Vienna Silver Capitals und Silver Capitals-Nachwuchs, zu vermitteln. „Unsere Meetings hätten acht Stunden dauern können. Jeder wollte sich mit dem anderen über Eishockey austauschen. Die Präsentationen des Vegas Golden Knights Coaching Staff waren auf höchstem Niveau. Wir haben so viele wichtige Inside-Inputs bekommen, die wir mitnehmen können. Wir müssen diese Erfahrungen jetzt auf unsere Organisation ummünzen und dahinter sein, dass wir damit das bestmögliche Programm schnüren können“, so Dolezal.

Für das Team der Vegas Golden Knights geht es morgen Samstag zurück in die USA. „Wir als Vegas Golden Knights-Organisation können viele Erfahrungen aus diesem Camp mit nach Hause nehmen. In der Caps-Organisation arbeiten Menschen, die wirklich etwas bewegen und immer dazulernen wollen. Ihr Ziel es auf Weltklasse-Niveau zu agieren. Als George McPhee (Anm.: Vegas Golden Knights President of Hockey Operations) und Kelly McCrimmon (Vegas Golden Knights General Manager) unsere Organisation aufbauten hatten sie genau denselben Fokus. Daher ist es großartig mit den Caps eine Organisation als Partner zu haben, die über dieselbe Einstellung verfügt. Egal auf welchen Ebenen sich Mitarbeiter beider Organisationen in der vergangenen Woche ausgetauscht haben. Ich bin mir sicher, dass jeder dazulernen und sich dadurch auch verbessern konnte“, erzählt Donskov.

Die Vienna Capitals Silver, heuer zum ersten Mal in der Alps Hockey League am Start, beginnen ihre Pre-Season am Donnerstag, 8. August 2019, mit einem Test gegen Titanok Szekesfehervar (Erste Bank Arena, Halle 1, 19:30 Uhr).

Presseinfo Vienna Capitals

04.08.2019