Lucas Venuto

© Sportreport

Nach einigen Tagen der Spekulation ist die sportliche Zukunft von Lucas Venuto geklärt. Der Ex-Austrianer wird in Zukunft in seiner Heimat Brasilien bei einem absoluten Traditionsverein und Giganten des südamerikanischen Fußballs auf dem Rasen stehen.

Wie der FC Santos am Mittwoch mitteilt erhält der 24-Jährige einen Vertrag bis zum Ende des Jahres 2022. Weitere Details zu seinem Kontrakt sind nicht bekannt. Nachdem der Brasilianer zuvor seinen Vertrag beim MLS-Team Vancouver Whitecaps auflöste geht die Verpflichtung ablösefrei über die Bühne.

Lucas Venuto stand von Jänner 2016 bis Jänner 2019 bei Austria Wien unter Vertrag. In 87 Pflichtspielen für die Veilchen steuerte er 14 Tore und 15 Assists zu. Nach seiner Zeit in Wien wechselte er zu den Vancouver Whitecaps. Dort standen nach 24 Pflichtspielen für die Kanadier drei Tore und ein Assist zu Buche.

07.08.2019