Schweizer Ski Rennläuferin Noémie Kolly erlitt Kreuzbandverletzung

© Sportreport

Noémie Kolly stürzte in der vergangenen Woche im Riesenslalom-Training in Saas-Fee nach einem Verschneider des Aussenskis folgenschwer. Die B-Kader-Athletin, die der Weltcup-Trainingsgruppe der Speed-Spezialistinnen (WC1) angehört und im vergangenen Februar an den Junioren-Weltmeisterschaften Silber in der Abfahrt gewonnen hatte, erlitt eine Kreuzbandverletzung am rechten Knie. Im kommenden Winter wird die 21-jährige Freiburgerin deshalb keine Rennen bestreiten können.

Presseinfo Swiss Ski

20.08.2019