Knapp 10.000 Kilometer in einer Woche – kein Weg ist zu weit in der spusu LIGA

© Sportreport

Eine klassische englische Woche bestreiten die zehn Teams der spusu LIGA. Vergangenes Wochenende wurde der 3. Spieltag absolviert, am morgigen Mittwoch steht der 4. Spieltag ins Haus und am Wochenende geht es in der 5. Runde weiter. Neben drei Partien innerhalb von einer Woche, stehen auch eben so viele An- und Abfahrten an. Insgesamt 9.260 Kilometer legen die Teams innerhalb dieser Woche zurück.

Darauf ist man in der heimischen spusu LIGA mehr als stolz: sieben von neun Bundesländern sind mit zumindest einem Verein in der höchsten heimischen Spielklasse im Männer-Handball vertreten. Damit stellt man eindrucksvoll unter Beweis, dass Handball in Österreich flächendeckend auf Spitzenniveau gespielt wird.

Natürlich bedeutet das auch, dass man teils weite Strecken für ein Spiel zurücklegen muss. Vergangenes Wochenende sammelten die zehn Teams dabei ganze 3.876 Kilometer. Am morgigen Mittwoch kommen gleich nochmals 3.730 Kilometer hinzu.

Ein vergleichsweise sparsames Wochenende, mit „lediglich“ 1.654 Kilometern, steht zum Abschluss der englischen Woche an.

Die Kilometer sind jeweils mit Hin- und Rückfahrt gerechnet. Alle 15 Partien in dieser Woche zusammengenommen, addieren sich die Kilometer auf satte 9.260.

Die weiteste Strecke hat diesen Mittwoch Titelverteidiger ERBER UHK Krems vor sich. 593 Kilometer pro Richtung haben die Wachauer vor sich, um zu Rekordmeister Bregenz Handball zu gelangen.

Übrigens: Das Duell mit der größten Entfernung lautet Westwien vs. Hard. Rechnet man von der Heimhalle der Wiener in der Südstadt zur Sporthalle am See in Hard, kommt man auf 633 Kilometer.

Übersicht Entfernungen, gerechnet in Autobahnkilometer in eine Richtung nach der schnellsten Route
3. Spieltag
SG Handball Westwien vs. Handball Tirol – 455km
HSG Bärnbach/Köflach vs. HC Fivers WAT Margareten – 210km
HC Hard vs. HSG Holding Graz – 579km
ERBER UHK Krems vs. HC Linz AG – 159km
SC Ferlach vs. Bregenz Handball – 535km
Gesamt Hin- und Rückfahrt: 3.876km

4. Spieltag
SG Handball Westwien vs. SC Ferlach – 324km
Bregenz Handball vs. ERBER UHK Krems – 593km
HC Linz AG vs. HC Hard – 464km
HSG Holding Graz vs. HSG Bärnbach/Köflach – 36km
HC Fivers WAT Margareten vs. Handball Tirol – 448km
Gesamt Hin- und Rückfahrt: 3.730km

5. Spieltag
HC Hard vs. Bregenz Handball – 5km
Handball Tirol vs. SC Ferlach – 308km
HC Fivers WAT Margareten vs. HSG Holding Graz – 191km
ERBER UHK Krems vs. SG Handball Westwien – 97km
HSG Bärnbach/Köflach vs. HC Linz AG – 226km
Gesamt Hin- und Rückfahrt: 1.654km

4. Spieltag spusu LIGA Hauptrunde
SG Handball Westwien vs. SC Ferlach
Mi., 18. September 2019, 19:00 Uhr

Bregenz Handball vs. UHK Krems
Mi., 18. September 2019, 19:00 Uhr

HC Linz AG vs. HC Hard
Mi., 18. September 2019, 19:00 Uhr

HSG Holding Graz vs. HSG Bärnbach/Köflach
Mi., 18. September 2019, 19:30 Uhr

HC Fivers WAT Margareten vs. Handball Tirol
Mi., 18. September 2019, 20:00 Uhr

Tabelle

Rang Mannschaft Begegnungen S U N Tore +/- Punkte
1 SC Ferlach 3 2 1 0 83:80 +3 5
2 SG Handball Westwien 2 2 0 0 55:41 +14 4
3 HC Fivers WAT Margareten 2 2 0 0 65:52 +13 4
4 HC Hard 2 2 0 0 62:55 +7 4
5 ERBER UHK Krems 3 2 0 1 90:87 +3 4
6 Handball Tirol 3 2 0 1 69:78 -9 4
7 HC Linz AG 3 0 1 2 84:89 -5 1
8 Bregenz Handball 2 0 0 2 51:53 -2 0
9 HSG Holding Graz 3 0 0 3 77:85 -8 0
10 HSG Bärnbach/Köflach 3 0 0 3 69:85 -16 0

WESTWIEN trifft am Mittwoch in der Südstadt auf den Tabellenführer aus Ferlac
Die SG Handball Westwien trifft am Mittwoch um 19:00 in der Südstadt auf den SC Ferlach und baut nach zwei Siegen auf ihre Heimstärke.

Nach dem klaren Heimsieg gegen Schwaz empfangen die Glorreichen Sieben den Tabellenführer aus Ferlach und wollen weiterhin in der Südstadt ungeschlagen bleiben. Die Kärntner stehen, nach zwei Siegen über Graz und Bregenz und dem Unentschieden gegen Linz, mit 5 Punkten an der Spitze der spusu LIGA – direkt vor Westwien. Die Statistik aus der vergangenen Saison spricht klar für die Wiener: Sowohl in der Südstadt als auch in Kärnten feierten die Glorreichen Sieben klare Siege.

Philip Schuster: „Wir müssen an das Schwaz-Spiel anknüpfen und wieder eine Top-Leistung abliefern um gegen die starken Ferlacher zu gewinnen. Wir wissen um unsere Stärken und werden alles daran setzen die zwei Punkte in der Südstadt zu behalten“

spusu LIGA 4.Runde
Mi. 18.9.2019 BSFZ Südstadt
SG Handball Westwien – SC Ferlach

spusu Liga: 19:00
U20: 16:45

Presseinfo spusu LIGA/Westwien

17.09.2019