Xherdan Shaqiri

© Sportreport

Rein sportlich betrachtet ist der Schweizer-Nationalspieler Xherdan Shaqiri beim FC Liverpool in der „sportlichen zweiten Reihe“. Ein Umstand der für Transfergerüchte sorgte. Einen Abgang des Schweizers beim amtierenden Champions League-Sieger dürfte es in der Jänner-Transferperiode nicht geben. Ein Angebot für den Mittelfeldspieler haben die „Reds“ abgelehnt. Zumindest wenn es nach einem Medienbericht geht.

Wie der „Daily Express“ berichtet soll die AS Roma den 28-Jährigen verpflichten wollen. Doch der FC Liverpool hat ein Angebot der Italiener abgelehnt. Ein Leihtransfer soll vom Serie A-Spitzenteam angestrebt worden sein. Star-Trainer Jürgen Klopp will keinen seiner Offensivspieler abgeben. Eine offizielle Bestätigung für diesen Medienbericht liegt aktuell nicht vor.

Rein vertraglich betrachtet ist Xherdan Shaqiri bis zum Sommer 2023 an den FC Liverpool gebunden. Sein Marktwert wird auf knapp über 20 Millionen Euro geschätzt. In der aktuellen Saison absolvierte der 28-Jährige zehn (Kurz-)Pflichtspieleinsätze für die „Reds“. Dabei steuerte er ein Tor bei.

14.01.2020