WAC

© Sportreport

Während der Länderspielpause steht für Bundesligisten WAC nicht nur intensiver Trainingseinheiten, sondern auch ein Testspiel auf dem Programm. Das gaben die Kärntner am Mittwoch bekannt.

Die Wölfe treffen am Freitag auf den slowenischen Erstligisten NK Celje. Trainer Ferdinand Feldhofer will, lauteiner Presseaussendung, nicht nur dieses Spiel, sondern auch die Länderspielpause nutzen um die „letzte Abstimmung für die kommenden Aufgaben“ vorzunehmen.

Die Medieninfo im Wortlaut gibt es in der Infobox.

Infobox:

Testspiel gegen NK Celje
Bevor es am Sonntag, 18.10.2020, mit dem Spiel gegen die SV Ried im ÖFB-Cup weitergeht, steht die erste Länderspielpause in dieser Saison an. Mit Dario Vizinger (Kroatien U21), Luka Lochoshvili (Georgien U21) und Fabian Tauchhammer (Österreich U19) stehen auch drei Wölfe in dieser Zeit für ihre Junioren-Nationalteams am Feld. Für die restliche Mannschaft stehen zwei intensive Trainingswochen mit einem Testspiel an. Am Freitag, 9.10.2020, testen die Wölfe in der Lavanttal-Arena gegen den slowenischen Erstligisten NK Celje. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Fotografen und Medienvertreter sind erlaubt. Wir bitten aber um die Einhaltung der Hygienemaßnahmen in der Lavanttal-Arena.

Ferdinand Feldhofer: “Wir wollen die Länderspielpause nutzen, um uns die letzte Abstimmung für die kommenden Aufgaben zu holen.“

07.10.2020