xxxxALTxxxx

© Sportreport

Marco Pewal wird als Head Coach die österreichische U20-Nationalmannschaft in die nächste Saison führen. Als Höhepunkt wartet erneut die U20-Weltmeisterschaft der Top Division zum Jahresende in Kanada.

In der nächsten Saison wird Marco Pewal als Head Coach der österreichischen U20-Nationalmannschaft tätig sein. Sportdirektor Roger Bader hat den Villacher dafür nominiert. Als Saisonhöhepunkt steht erneut die Teilnahme an der IIHF U20 Weltmeisterschaft Top Division in Kanada – Spielorte sind Edmonton und Red Deer – auf dem Programm.

„Bei den Nationalmannschaften ist Kontinuität sehr wichtig. Marco ist schon seit 2018 Bestandteil der Coaches Crew der Nationalteams. Zuerst war er als Assistent und später als Head Coach der U20 dabei. Er genießt mein volles Vertrauen. Zusammen werden wir in den nächsten Tagen und Wochen den Staff zusammenstellen und das Saisonprogramm unter Berücksichtigung des aktuell
vorhandenen Budgets besprechen“, sagt Sportdirektor Bader, der bei der U20-WM als Teammanager fungieren wird.

„Ich fühle mich geehrt, diese Aufgabe zu übernehmen und Head Coach der U20 zu sein. Ich freue mich auf die Herausforderungen in dieser Saison inklusive des Höhepunkts in Edmonton“, so Pewal, der in Kürze die Planungen für die Spielzeit 2021/22 aufnehmen wird.

Medieninfo ÖEHV

25.05.2021