Portugal, Ungarn, #HUNPOR, #EURO2020

© Sportreport

Am Dienstag stand in der Gruppe F der EURO 2020 das Duell Ungarn vs. Portugal auf dem Programm. Durch späte Tore setzt sich der Titelverteidiger in Budapest am Ende deutlich durch.

In der Puskas Arena in Budapest hatte der Favorit deutlich mehr vom Spiel. Die Treffer fielen allerdings erst in der Schlussphase. Raphael Guerreiro von Borussia Dortmund durchbrach mit seinem Treffer in der 84. Minute die Torsperre. In der Schlussphase trug sich dann auch Superstar Cristiano Ronaldo mit einem Doppelpack (87./Elfmeter, 92.) in die Torschützenliste ein.

Die nächsten Aufgaben für die beiden Teams gehen am Samstag über die Bühne. Ungarn muss um 15 Uhr gegen Deutschland. Portugal drei Stunden danach gegen Deutschland.

Ungarn vs. Portugal 0:3 (0:0)
Puskas Arena, 61.000 Zuschauer, SR Cakir (TUR)

Tore: Guerreiro (84.), Ronaldo (87./Elfmeter, 92.)

Ungarn: Gulacsi – Lovrencsics, Botka, Orban, At. Szalai, Fiola (88./K. Varga) – Kleinheisler (78./Siger), Nagy (95./R. Varga), Schäfer (65./Nego) – Ad. Szalai, Sallai (77./Schön)

Portugal: Patricio – Semedo, Dias, Pepe, Guerreiro – Danilo, Carvalho (81. Sanches), Fernandes (89./Moutinho) – Ronaldo, Jota (81./A. Silva), B. Silva (71./R. Silva)

15.06.2021