HCB Südtirol, #ICEPreSeason

© Sportreport

Der HCB Südtirol Alperia hat sein letztes Testspiel vor der am Freitag in Polen bei JKH GKS Jastrzębie startende Champions Hockey League gewonnen.

Die „Füchse“ siegten beim HC Gherdeina valgardena.it mit 2:0. Der Vize-Champion der ICE-Vorsaison konnte bis auf Luca Frigo erstmals in dieser Preseason seine italienischen Nationalteamspieler aufbieten. Gefehlt haben Verteidiger Keegan Lowe und Goalie Kevin Boyle. Rückkehrer Justin Fazio agierte fehlerlos, die Tore für das Südtiroler ICE-Team erzielten Joseph Mizzi und Nick Plastino.

HC Gherdeina valgardena.it – HCB Südtirol Alperia 0:2
Goals HCB: Mizzi, Plastino (PP1)

Presseinfo ICE Hockey League

01.09.2021