WM, Marokko, Kroatien,

© Sportreport

Bei der Fußball WM 2022 in Katar stand am Mittwoch in der Gruppe F das Duell Marokko vs. Kroatien auf dem Programm. Der Außenseiter auf Afrika lieferte dabei einen beherzten Kampf, mehr oder weniger auf Augenhöhe, ab und erkämpfte ein torloses 0:0-Unentschieden.

Etwas Glück, ein bärenstarker Torhüter Bounou und mannschaftliche Geschlossenheit sorgten dafür, dass die Afrikaner das WM-Auftaktspiel mit einem Punktegewinn beendeten. Auf der Gegenseite hatte Kroatien zwar ein optisches Übergewicht, fanden allerdings kein Mittel um den Abwehrriegel zu knacken. Dies hatte auch damit zu tun, dass Kroatien in der zweiten Halbzeit doch auch zu behäbig agierte.

Detail am Rande: Red Bull Salzburg-Stürmer Luka Sucic wurde nicht eingesetzt.

23.11.2022