Patrick Pentz

© Sportreport

Aktuell durchläuft Patrick Pentz in eine schwierige Phase in seiner Karriere bei Stade Reims. Seine Zeit in Frankreich scheint unmittelbar vor dem Ende zu stehen, zumindest wenn es nach einem Medienbericht geht.

Wie der „kicker“ berichtet, will das MLS-Team Colorado Rapids den gebürtigen Salzburger „zeitnah unter Vertrag“ nehmen. Ein „langfristiger Kontrakt“ soll vom Team aus dem Großraum Denver angestrebt werden. Eine offizielle Bestätigung für diesen Medienbericht liegt nicht vor.

Patrick Pentz wechselte im vergangenen Sommer von Austria Wien zu Stade Reims. Zu Beginn war er Stammtorhüter. Dies änderte sich allerdings in der Herbstsaison. Der ÖFB-Teamtorhüter rutschte hinter die etatmäßige Nummer zwei Yehvann Diouf in der sportlichen Hierarchie ab und kam seit der achten Runde nicht mehr zum Einsatz.

Sein aktueller Vertrag bei Stade Reims läuft noch bis 2025. Der Marktwert wird auf rund 1,5 Millionen Euro geschätzt.

24.01.2023