Douglas Costa

© Sportreport

Am Ende auch verletzungsbedingt konnte sich Douglas Costa beim FC Bayern nicht wie erhofft in Szene setzen. In der kommenden Saison könnte der 30-Jährige wieder in seiner Heimat in Brasilien auf dem Rasen stehen. Dies berichten zwei große Medienportale übereinstimmend.

Wie “Globoesporte” und “Gaúcha ZH” berichten, soll der Offensivspieler zu seinem Stammklub Gremio Porto Alegre zurückkehren. Da weder sein Stammverein Juventus Turin noch der FC Bayern mit dem Brasilianer planen, soll die Rückkehr in seine Heimat ein großes Thema sein. Der Vollzug soll in Kürze erfolgen. Eine offizielle Bestätigung für diesen Medienbericht liegt aktuell nicht vor.

Rein vertraglich betrachtet ist Douglas Costa bis zum Sommer 2022 an Juventus Turin gebunden. Sein Marktwert wird aktuell auf rund 10 Millionen Euro geschätzt. In der aktuellen Saison absolvierte der Flügelspieler 22 Pflichtspiele als Einwechselspieler. Dabei steuerte er ein Tor und drei Assists bei.

13.05.2021