Deutschland, Finnland, #GERFIN

© Sportreport

Am Samstagnachmittag stand das 2. Semifinale Finnland vs. Deutschland auf dem Programm. Der Außenseiter legte den Titelverteidiger einen beherzten Kampf hin, musste allerdings das Eis mit einer knappen Niederlage verlassen.

Das Spiel lässt sich auf einen Nenner bringen. Finnland war offensiv eiskalt und nutzte zwei Fehler der DEB-Auswahl zur Führung nach dem ersten Drittel aus. Pakarinen (14.) und Bjorninen (19.) sorgten mit ihren Treffern für die 2:0-Führung für die Skandinaviern für das erste Drittel. Deutschland zeigte in der Folge großes Herz und kämpfte sich zurück ins Spiel. Plachta erzielte in der 32. Minute den 2:1-Anschlusstreffer. In der Schlussphase drängte die DEB-Auswahl auf den Ausgleichstreffer. Doch der Abwehrriegel der der Finnen und so stehen die Skandinavier im Finale.

Dort steht eine Wiederlauflage des Gruppenduells gegen Rekord-Weltmeister Kanada auf dem Programm. Im Spiel um die Bronzemedaille trifft Deutschland davor auf die USA.

Finnland vs. Deutschland 2:1 (2:0, 0:1, 0:0)
Tore: Pakarinen (14.), Bjorninen (19.) bzw. Plachta (32./PP)

Strafminuten: 8 bzw. 6

05.06.2021