Maximilian Wöber, Wöber

© Sportreport

Der ehemalige Rapidler Maximilian Wöber hat sich am Sonntag zum ersten Mal für seinen neuen Arbeitgeber Ajax Amsterdam erstmals in die Torschützenliste eingetragen.

Beim 4:0-Auswärtssieg bei Heerenveen erzielte der 19-Jährige ÖFB-Teamspieler den letzten Treffer des Spiels in der 83. Minute. Bereits in der ersten Halbzeit sorgte der Innenverteidiger mit einem spektakulären sauberen Tackling und einer vergebenen Kopfballchance für Aufsehen.

In der aktuellen Tabelle der Eredivisie liegt Ajax Amsterdam auf Rang sechs. Der Rückstand auf Tabellenführer PSV Eindhoven beträgt fünf Punkte.

02.10.2017