Amadou Haidara

© Sportreport

Aufgrund seiner Kreuzbandverletzung fällt Amadou Haidara seinem aktuellen Verein Red Bull Salzburg rund vier Monate aus. Sein bereits als fix kolportierter Abgang aus der Mozartstadt und der damit verbundene Wechsel zu RB Leipzig stand in der Schwebe. Doch nun scheint es klar zu geben.

Wie die „Sport Bild“ meldet soll der 20-Jährige bereits im Jänner wechseln. Trotz seines Ausfalls wegen der Kreuzbandverletzung und dem damit verbundenen langfristigen Ausfall für die Rückrunde wollen die ostdeutschen Bullen die Zeit nutzen um den Mittelfeldspieler aus Mali zu integrieren.

Eine Bestätigung für diesen Medienbericht liegt nicht vor. Beide Teams halten sich zu dieser Personalie gedeckt. Auch da direkte Wechsel von Spieler von Salzburg zum „Schwesternverein“ nach Leipzig auch medial hohe Wellen schlugen.

In der aktuellen Saison absolvierte Amadou Haidara 21 Pflichtspiele für Red Bull Salzburg. Dabei steuerte er drei Tore und sechs Assists bei. Der aktuelle Vertrag des 20-Jährigen beim österreichischen Serienmeister läuft übrigens bis 2022. Der Marktwert des Mittelfeldspielers wird auf rund 15 Millionen Euro geschätzt.

05.12.2018