ÖHB-Juniorinnen starten gegen Spanien in EM

© Sportreport

Die ÖHB-Juniorinnen bestreiten am Donnerstag bei der Europameisterschaft im ungarischen Györ ihr erstes Spiel. Mit Spanien wartet schon zum Auftakt eine ganz schwierige Aufgabe auf das Team von Headcoach Helfried Müller. Die weiteren Gruppengegner sind Gastgeber und Titelkandidat Ungarn sowie Montenegro. Livestreams zu allen EM-Spielen findet Ihr auf ehf.tv.

Müller zeigte sich kurz vor der Abreise nach Ungarn mit der Vorbereitung zufrieden. Man habe gut trainiert, beide Testspiele gegen Slowenien gewonnen. „Wir wissen natürlich, dass wir in eine schwierige Gruppe gelost wurden. Aber wenn man zu den Top16-Teams Europas gehört und zur EM darf, muss man sich auch dementsprechende Ziele setzen. Wir wollen in die Hauptrunde aufsteigen“, stellt der Teamchef klar.

Um dieses Ziel zu erreichen, brauche es allerdings eine absolute Top-Leistung gegen die Spanierinnen. „Sie haben ein überragendes Turnier in Portugal gespielt und es gewonnen. Meine Spielerinnen müssen von Beginn an voll da sein, um sie zu ärgern und ihnen vielleicht auch ein Bein stellen zu können“, weiß Müller, der die ungarischen Gastgeberinnen als Favoritinnen auf den Gruppensieg sieht: „Ein absolutes Top-Team. Vielleicht müssen wir unsere Zielsetzung nach dem zweiten Gruppenspiel etwas korrigieren. Sollten wir die Hauptrunde verpassen, wollen wir zumindest Zehnter werden. Denn die Top-10 lösen das WM-Ticket!“

Das Juniorinnen-Nationalteam reist am Mittwoch nach Ungarn, wird am Abend und Donnerstagfrüh noch trainieren, ehe um 20.30 Uhr der Anwurf zum Duell mit Spanien erfolgt.

Women’s 19 EHF EURO 2019 (Györ/Ungarn)
Gruppe C

11.07., 20:30: Österreich – Spanien (Audi Arena) LIVESTREAM
12.07., 18:30: Österreich – Ungarn (Audi Arena) LIVESTREAM
14.07., 20:30: Österreich – Montenegro (Audi Arena) LIVESTREAM

Kader Juniorinnen-Nationalteam
Anabel Cosic (Hypo NÖ) 25.06.2000 – LB
Sarah Draguljic (Hypo NÖ) 25.01.2000 – PV
Isabell Dramac (Hypo NÖ) 17.05.2000 – CB
Lilly Fehringer (WAT Atzgersdorf) 15.02.2001 – LW
Johanna Failmayer (ATV Trofaiach) 16.01.2000 – LB
Lena Ivancok (MGA Fivers) 29.03.2001 – GK
Beatrix Kerestely (HC Goldach-Rorschach) 26.02.2001 – RL
Lea Kofler (WAT Atzgersdorf) 09.08.2000 – CB
Lea Krenn (Hypo NÖ) 27.04.2001 – GK
Adriana Marksteiner (SSV Dornbirn Schoren) 21.02.2000 – RB
Nina Neidhart (Hypo NÖ) 16.06.2001 – LW
Johanna Reichert (Korneuburg) 31.12.2001 – LB
Klara Schlegel (UHC Eggenburg) 07.05.2001 – RB

Betreuer
Teamchef: Helfried Müller
Co-Trainerin: Barbara Freibauer

Presseinfo Handball Austria/ÖHB

09.07.2019