Skien, Nordic Hockey Academy, #NHA

© Sportreport

Am Dienstag stand in der norwegischen U21-Meisterschaft das Spiel Nordic Hockey Academy/Skien IHK vs. Manglerud Star auf dem Programm. Beim 6:1-Heimsieg trugen sich zwei rot-weiß-rote Talente in die Scorerwertung ein.

Raphael Nemeth aus Wien und der Linzer Paul Schmid schrieben aus österreichischer Sicht die Schlagzeilen. Man des Spiels war der Finne Eetu Rasalahti mit zwei Toren und zwei Assists.

Zum Spiel: Entscheidend waren jeweils ein früher Treffer im ersten sowie zweiten Drittel. Durch Tore von Funtek (2.) und Väisänen (21.) waren die Gastgeber früh auf der Siegerstraße. Beim zweiten Treffer des Spiels steuerte U20-WM-Teamspieler Paul Schmid den Assist bei. Die weiteren Tore erzielten erwähnter Rasalahti (26., 48./SH), Pekkonen (29.) bzw. Wikstol (44./PP) ehe in der Schlussphase sich Raphael Nemeth in die Torschützenliste eintragen konnte. Der 19-Jährige traf zum 6:1-Endstand.

Das nächste Spiel für die U21-Mannschaft der Nordic Hockey Academy/Skien IHK geht am Samstag über die Bühne.

Nordic Hockey Academy/Skien IHK U21 vs. Manglerud Star 6:1 (1:0, 3.0, 2:1)
Tore: Funtek (2.), Väisänen (21.), Rasalahti (26., 48./SH), Pekkonen (29.), Nemeth (58./PP) bzw. Wikstol (44./PP)

11.02.2020