Vienna Capitals prallen am Sonntag imaginär auf HC COVID 19

© Sportreport

Seit Wochen fiebern die spusu Vienna Capitals und ihre Fans dem 17. Mai 2020 entgegen. Übermorgen Sonntag trifft Österreichs Hauptstadtklub in einem imaginären Duell auf den HC COVID 19 – presented by IMMOunited.

„Gelb­ Schwarz gegen Corona“ heißt das Motto, das die Caps-Community und viele Eishockey-Fans über die Landesgrenzen hinweg in seinen Bann gezogen hat. Denn die – wegen des großen Andrangs – imaginär extra ausgebaute Erste Bank Arena ist seit gestern Abend mit 10.000 Supporter restlos ausverkauft. Alle Fans, die ein Ticket ergattern konnten, erwartet am Sonntag, ab 19:15 Uhr, somit eine exklusive 55-minütige „Live-Stream-Show‘.

Imaginäres Duell mit 10.000 Fans ausverkauft
Zwei Monate sind seit dem Corona-bedingten Ende der Eishockey-Saison vergangen. Dennoch grassiert in Wien weiterhin das „Eishockey-Fieber“. Der Grund ist schnell erklärt Die spusu Vienna Capitals fordern übermorgen Sonntag imaginär den derzeit wohl gefährlichsten Gegner auf dem gesamten Globus – den HC COVID 19.

Die Erste Bank Arena, Heimstätte der Caps mit einem Original­Fassungsvermögen von 7.022 Zuschauern, war nach nur zwei Wochen restlos ausverkauft. Eine kurzfristige Ausbaugenehmigung auf 10.000 Fans brachte dann erstmals in der Wiener Vereinsgeschichte bei einem Heimspiel eine fünfstellige ZuschauerzahL „Wir sind wirklich überwältigt von der Caps­Community Mitten in der Off-Season, die in den letzten Monaten für alle nicht einfach war, ein imaginärbstattfindendes Duell mit 10.000 Tickets auszuverkaufen, ist ein lautes Ausrufezeichen. Es zeigt nicht nur, dass Eishockey in Wien und über die Stadtgrenzen hinaus zieht sondern auch den starken Zusammenhalt und die herausragende Hilfsbereitschaft der Caps-Familie‘: ist Franz Kalla, General Manager der spusu Vienna Capitals stolz.

Denn die gesamten Ticketeinnahmen (neben Einzeltickets um EUR 1,99 gab es auch VIP-Tickets um 15,99 zu erwerben) gehen direkt als Spenden an den Silver Capitals-Nachwuchs. „Unser großer Dank gilt neben all unseren Fans auch unseren Sponsoren, Partnern und Freunden‘; so Kalla in Anspielung auf viele Unterstützungs-Aufrufe quer über alle Social Media-Kanäle bzw. etliche Video­ Botschaften von Caps-Legenden, wie Meister-Crack Bob Wren, dem langjährigen Captain Benoit Gratton, Meister-Macher 2017 Serge Aubin oder den prominenten Eishockey-Fans, Ex-Fußbaii-Nationalteamchef Herbert Prohaska sowie SK Rapid Wien-Kapitän Stefan Schwab.

Exklusive „Live-Stream-Show“ für Ticketkäufer
Auf alle 10.000 Fans, die sich eines der begehrten Tickets für das imaginäre Duell der spusu Vienna Capitals mit dem HC COVID 19 – presented by IMMOunited sicherten, wartet übermorgen Sonntag, 17. Mai 2020, eine exklusive ,Live-Stream-Show‘: Punkt 19:15 Uhr begrüßen die Caps-Arena­Sprecher Geri Berger und Markus Floth aus der Erste Bank Arena alle Zuschauer im Stream. Danach folgen 55 Minuten voller Programm – angelehnt an einen realen Game-Day.

Xbox-Due/1 & Legenden-Interviews
Bevor im imaginären Aufeinandertreffen „Gelb-Schwarz gegen Corona“ das Startbully fällt (Caps-Stürmer Sascha Bauer tritt stellvertretend auf der Xbox gegen die COVID-Cracks an), steht Caps-Head-Coach Dave Cameron im ausführlichen Pre-Game-lnterview Rede und Antwort. Danach übernimmt SKY SPORT Austria-Kommentator Philipp Paternina und begleitet die spusu Vienna Capitals mit seiner Expertise, aber auch seinem gewohnten Wortwitz durch das wohl härteste Duell der Klubgeschichte. Darüber hinaus kommen in den Drittelpausen Capitals-Präsident Hans Schmid und Legenden wie Meister-Crack 2005 Bob Wren sowie der langjährige Captain Benoit Gratton zu Wort. Den Abschluss der 55-minütigen _,Live-Stream-Show“ bildet die Verlosung von 10 original game-worn Caps-Jerseys unter allen Ticketkäufern – durchgeführt von Caps-Captain Mario Fischer.

Einnahmen für Caps-Nachwuchs
Die gesamten Einnahmen aus den Ticketverkäufen gehen als Spenden direkt an den Silver Capitals-Nachwuchs. Die spusu Vienna Capitals freuen sich in diesen harten Zeiten über jede Unterstützung, denn die nicht ausgetragenen Play-Off­ Heimspiele hinterlassen auch in Wien finanzielle Lücken. Gerade auch aus den jährlichen Play-Off-Einnahmen wird der Caps-Nachwuchsbetrieb, welcher seit dem abrupten Saisonende auf Online-Basis läuft und – den behördlichen Vorgaben entsprechend – wieder schrittweise hochgefahren wird, zu einem Teil finanziert.

„Live-Stream-Show“ ab 19:15 1 Erste Bank Arena mit 10.000 Fans „ausverkauft“

spusu Vienna Capitals vs. HC COVID 19- presented by IMMOunited
Datum: Sonntag, 17. Mai 2020, ab 19:15 Uhr

Imaginärer Schauplatz: Erste Bank Arena
Zuschauer: 10.000 – AUSVERKAUFT!

Presseinfo Vienna Capitals

15.05.2020