Benjamin Nissner

© Sportreport

Die Vienna Capitals freuen sich, den zehnten Wiener in ihrem Kader für die kommende bet-at-home ICE Hockey League-Saison 2020/2021 begrüßen zu dürfen. Caps-Eigengewächs Benjamin Nissner, in der vergangenen Saison in Schweden engagiert, kehrt zu seinem Heimatverein zurück.

Zurück zu den Wurzeln
„Es fühlt sich sehr gut an. Ich bin glücklich wieder hier zu sein und bereit für die Saison“, ist Benjamin Nissner beim Einstands-Interview mit Caps-TV die Freude über seine Rückkehr sichtlich anzumerken. Nach einem Jahr Pause ist Wien für den 22-Jährigen nun wieder der gewohnte Lebensmittelpunkt. „Die spusu Vienna Capitals sind mein Heimatverein und Wien eine gute Organisation. Ich war immer froh hier zu spielen. Mein erstes Ziel ist jetzt einmal in der Mannschaft Fuß zu fassen. Dann schauen wir weiter“, so der flinke Forward.

Wiener Eigengewächs
Nissners Eingewöhnungsphase wird sich in Grenzen halten. Denn der fünfmalige österreichische Teamspieler ist ein waschechtes Wiener Eigengewächs. Der Linksschütze genoss seine gesamte Eishockey-Ausbildung in der Organisation der spusu Vienna Capitals und feierte in der Saison 2015/2016 sein Profi-Debüt. Ein Jahr später war Nissner dann Teil der legendären Wiener Meistermannschaft, die eine Rekordsaison inkl. Triple-Sweep in den Play-Offs mit dem zweiten Titel der Klubgeschichte krönte. „Den Großteil der Mannschaft kenne ich seit Ewigkeiten. Ich freue mich auf die Saison. Es werden sicher viele Österreicher eine große Rolle spielen. Es wird interessant“, so der 22-Jährige.

Wichtige Erfahrungen in Schweden
Von seinem Jahr in Skandinavien – Nissner stürmte für Tingsryds AIF in der Allsvenskan, der zweiten schwedischen Liga – nimmt der Wiener viel Positives mit. „Wir hatten sehr viele junge Spieler in der Mannschaft. Ich, als 22-Jähriger, war da schon einer der Älteren. Deshalb musste ich auch eine Leader-Rolle, auf und abseits der Eisfläche, übernehmen. Ich bekam sehr viel Eiszeit. Es waren sehr gute Erfahrungen“, blickt Nissner zurück.

Bei den spusu Vienna Capitals wird der Liga-Youngster der Saison 2018/2019 wieder seine gewohnte Nummer „70“ auf dem Rücken tragen.

Steckbrief

Position: Stürmer

Geburtsdatum: 30.11.1997

Alter: 22 Jahre

Größe: 182cm

Gewicht: 82kg

Schusshand: links

Bilanz ICE HL: 200 Spiele (16 Tore, 29 Assists)

Erfolge: EBEL-Meister 2016/2017, Liga-Youngstar der Saison 2018/2019

Derzeitiger Grundkader für die Saison 2020/2021:
Torhüter (2): Bernhard Starkbaum (AUT), Max Zimmermann (AUT)
Abwehr (4): Mario Fischer (AUT), Dominic Hackl (AUT). Phil Lakos (AUT), Lukas Piff (AUT)
Angriff (7): Fabio Artner (AUT), Niki Hartl (AUT), Patrik Kittinger (AUT), Ty Loney (USA), Benjamin Nissner (AUT), Rafael Rotter (AUT), Taylor Vause (CAN)

Medieninfo Vienna Capitals

12.08.2020