Bratislava Capitals, #ICETransfers, #unitedbypassion

© Bratislava Capitals

Die iClinic Bratislava Capitals haben die Verpflichtung von drei Import-Spielern bestätigt. Sacha Guimond kommt aus Innsbruck. Der Schwede Filip Ahl und der US-Amerikaner Mitch Hults werden erstmals in der bet-at-home ICE Hockey League auflaufen und beim Liga-Neuling ein Try-Out absolvieren.

„Wir haben das Training mit nur zwei Import-Spielern begonnen, aber aufgrund der Tatsache, dass der Markt an slowakischen Spielern, deren finanzielle Anforderungen wir erfüllen können, lange Zeit leer war, mussten wir uns auf starke Imports konzentrieren. Das sollte uns mit diesen Verpflichtungen gelungen sein“, versichert Dušan Pašek, Vizepräsident und General Manager des Klubs.

Der 29-jährige Verteidiger Sacha Guimond stand die letzten drei Saisonen beim HC TWK Innsbruck „Die Haie“ unter Vertrag. Bei den Tirolern absolvierte der Kanadier 146 Spiele und verbuchte 61 Scorerpunkte. In der Spielzeit 2014/15 war Guimond erstmals in der Slowakei engagiert, absolvierte damals für den HC Banska Bystrica fünf Regular-Season- und 18 Playoff-Spiele.

Filip Ahl und Mitch Hults werden für die Slowaken jeweils ein Try-Out absolvieren. Der Schwede Ahl stand in der Vorsaison für BIK Karlskoga und Södertälja SK in der Allsvenskan am Eis, und verbuchte in 51 Spielen 46 Scorerpunkte (20G | 26A). Der US-Amerikaner Hults wird in Bratislava seine erste Saison in Europa bestreiten.

Medieninfo bet-at-home Ice Hockey League

09.09.2020