Douglas Costa

© Sportreport

Für welches Team wird Douglas Costa in der kommenden Saison auf dem Rasen stehen? Eine Antwort auf diese Frage scheint aktuell völlig offen zu sein. Laut übereinstimmenden Medienberichten soll ein Sommertransfer im Raum stehen.

In der vergangenen Saison verpasste der Brasilianer verletzungsbedingt 20 Pflichtspiele. Ein Umstand der für Transfergerüchte sorgt. So berichten „Goal“ und „Spox“ übereinstimmend, dass der italienische Rekordmeister bereit sein soll, den Offensivspieler abzugeben. Manchester United sowie aus den Vereinigten Arabischen Emiraten soll es Interesse an einer Verpflichtung des 29-Jährigen geben. Eine offizielle Bestätigung dafür liegt nicht vor. Neo-Trainer Andrea Pirlo steht in dieser Personalcausa definitiv vor einer „schwierigen Entscheidung“.

Rein vertraglich betrachtet ist Douglas Costa bis zum Sommer 2022 an Juventus Turin gebunden. Sein Marktwert wird auf rund 25 Millionen Euro geschätzt. In der vergangenen Saison absolvierte der 29-Jährige 29 Pflichtspiele. Dabei steuerte er drei Tore und sieben Assists bei, kam dabei allerdings nicht über die Joker-Rolle hinaus.

13.09.2020