Marco Grüll, Rapid, Rapid Wien, #AdmiralBL, #SCR2022

© Sportreport

In der abgelaufenen Saison war Marco Grüll einer der auffälligsten Spieler in der Admiral Bundesliga. Diese Bewertung wird auch von einer Statistik bestätigt.

Der 23-Jährige wurde insgesamt 67-Mal gefoult und rangiert damit an der Ligaspitze in dieser Rubrik.

Auf den weiteren Plätzen folgten Stefan Nutz (SV Ried) und Matthäus Taferner (WAC) mit jeweils erlittenen Foulspielen. Die Top 5 komplettieren Thomas Sabitzer (WSG Tirol/58) und Jürgen Heil (TSV Hartberg/57).

03.06.2022