Borussia Dortmund, Edin Terzin

© Sportreport

Am Donnerstag sorgte der deutsche Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund für einen Knalleffekt gesorgt. Trainer Edin Terzin und der BVB gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege.

Wie der Champions League-Finalist mitteilt, gab es nach dem Saisonende Gespräche zwischen der Klubspitze und dem Trainer gekommen. Das Resultat war, dass Edin Terzic mit der Bitte um Vertragsauflösung an den Verein herangetreten ist. Dieser Wunsch wurde entsprochen.

Wer die Nachfolge des 41-Jährigen antritt, ist aktuell nicht bekannt und somit völlig offen.

Terzin zeichnete für zwei Saisonen für die sportlichen Geschicke von Borussia Dortmund verantwortlich. In 96 Pflichtspielen unter seiner Regie wurden durchschnittlich 1,93 Punkte je Spiel eingefahren.

13.06.2024